Tunesien News ! Tunesien News & Infos Tunesien Forum ! Tunesien Forum Tunesien Videos ! Tunesien Videos Tunesien Foto-Galerie ! Tunesien Foto-Galerie Tunesien WEB-Links ! Tunesien WEB-Links Tunesien Lexikon ! Tunesien Lexikon Tunesien & Asia Shopping ! Tunesien & Afrika Shopping
Tunesien News & Tunesien Infos & Tunesien Tipps

 Tunesien-News.de: News, Infos & Tipps zu Tunesien

Seiten-Suche:  
 
 Tunesien-News.de <- Startseite     Anmelden  oder   Einloggen    

Tunesien-News.de - Infos News & Tipps @ Tunesien ! Who's Online
Zur Zeit sind 17 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

Tunesien-News.de - Infos News & Tipps @ Tunesien ! Online - Werbung

Tunesien-News.de - Infos News & Tipps @ Tunesien ! Haupt - Menü
Tunesien-News.de - Services
· Tunesien-News.de - News
· Tunesien-News.de - Links
· Tunesien-News.de - Forum
· Tunesien-News.de - Galerie
· Tunesien-News.de - Lexikon
· Tunesien-News.de - Kalender
· Tunesien-News.de - Testberichte
· Tunesien-News.de - Seiten Suche

Redaktionelles
· Alle Tunesien-News.de News
· Tunesien-News.de Rubriken
· Top 5 bei Tunesien-News.de
· Weitere Web Infos & Tipps

Mein Account
· Log-In @ Tunesien-News.de
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ Tunesien-News.de
· Account löschen

Interaktiv
· Tunesien-News.de Link senden
· Tunesien-News.de Event senden
· Tunesien-News.de Bild senden
· Tunesien-News.de Testbericht senden
· Tunesien-News.de Kleinanzeige senden
· Tunesien-News.de News mitteilen
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· Tunesien-News.de Mitglieder
· Tunesien-News.de Gästebuch

Information
· Tunesien-News.de FAQ/ Hilfe
· Tunesien-News.de Impressum
· Tunesien-News.de AGB
· Tunesien-News.de Statistiken

Tunesien-News.de - Infos News & Tipps @ Tunesien ! Terminkalender
Januar 2018
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31  

Messen
Veranstaltung
Konzerte
Treffen
Sonstige
Ausstellungen
Geburtstage
Veröffentlichungen
Festivals

Tunesien-News.de - Infos News & Tipps @ Tunesien ! Seiten - Infos
Tunesien-News.de - Mitglieder!  Mitglieder:365
Tunesien-News.de -  News!  News:269
Tunesien-News.de -  Links!  Web-Links:3
Tunesien-News.de -  Kalender!  Termine:0
Tunesien-News.de -  Lexikon!  Lexikon-Einträge:1
Tunesien-News.de - Forumposts!  Forumposts:120
Tunesien-News.de -  Galerie!  Foto-Galerie Bilder:42
Tunesien-News.de -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:1

Tunesien-News.de - News, Infos und Tipps rund um Tunesien !

Tunesien News! Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) in Mannheim: Der Wissenschaftsrat akkreditiert die Management-Hochschule bis 2020 / Lob für ein modernes Studienkonzept!

Veröffentlicht am Mittwoch, dem 04. November 2015 von Tunesien-News.de

Tunesien Infos
Tunesien-News.de - Tunesien Infos & Tunesien Tipps | Foto: Geschäftsführer W. Dittmann, Prof. Dr. F. Egle, Präsident, Dr. U. Freundlieb, Bgm, Foto: F. Motzko

OpenPr.de: Im Frühjahr 2011 starteten die ersten Studierenden an der Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) mit ihrem Bachelor-Studium.

Ein Jahr zuvor wurde der Hochschule vom Wissenschaftsrat (WR) die Akkreditierung erteilt - und zwar für fünf Jahre.

Nun stand die obligatorische Überprüfung des Hochschul-Konzeptes durch den Wissenschaftsrat an - die Reakkreditierung.

Zur Freude der Hochschulleitung hat das Gremium Mitte Oktober das mit Spannung erwartete Placet erteilt, bis ins Jahr 2020.

Der WR würdigt dabei, dass die HdWM den wissenschaftlichen Maßstäben einer Hochschule entspricht und über ein schlüssiges Leitbild für eine praxisorientierte und unternehmensnahe Ausbildung verfügt.

Ausgesprochen positiv bewertet der WR die Kooperationsbeziehungen der staatlich anerkannten Hochschule mit Unternehmen in der Metropolregion Rhein-Neckar.

Der Gründungspräsident der HdWM, Prof. Dr. Franz Egle, der sich nach Auffassung des WR „mit großem persönlichen Einsatz um den Aufbau und die Entwicklung der Hochschule verdient gemacht“ hat, freut sich insbesondere darüber, dass der WR der Hochschule mit ihrem innovativen Hochschulmodell einen 5jährigen Akkreditierungszeitraum eingeräumt hat.

Egle: „Dies ist ein klares Signal dafür, dass sich das Hochschulmodell der HdWM, welches auf der engen Zusammenarbeit mit Unternehmen aus der Metropolregion Rhein-Neckar beruht, auf dem Bildungs- und Arbeitsmarkt bereits durchgesetzt hat“.

WR: „Innovative Mischform zwischen klassischer Fachhochschule und dualer Hochschule“!

Der Geschäftsführer der Hochschule, Wolfgang Dittmann, betont, dass der Wissenschaftsrat das plausible Profil mit hochschuladäquaten Leitungs- und Organisationsstrukturen ausdrücklich würdigt.

„Die positive Bewertung der HdWM durch den Wissenschaftsrat bestätigt die strategische Konzeption und gibt uns den nötigen Rückenwind für die nachhaltige, dauerhafte Etablierung der HdWM in der Rhein-Neckar-Region“, so Dittmann.

Es wird bescheinigt, dass die Studiengänge auf die Erfordernisse eines modernen Arbeitsmarktes ausgerichtet sind, nicht zuletzt, um dem Führungs- und Fachkräftemangel - insbesondere bei mittelständischen Unternehmen - entgegenzuwirken.

Außerdem bewertet der Wissenschaftsrat das Hochschulkonzept der HdWM, wie schon bei der Erstakkreditierung, als „innovative Mischform zwischen einer klassischen Fachhochschule und einer dualen Hochschule" mit Vorteilen sowohl für Absolventen der HdWM als auch für die Partnerunternehmen.

Hervorzuheben seien auch, so der WR, die etablierten Kooperationen der HdWM mit mehreren Hochschulen im In- und Ausland im Zuge von wissenschaftlichen Forschungsaktivitäten.

Mehrheitsgesellschafter Internationaler Bund (IB): Langfristiges Engagements im Fokus!

Die Hochschule setze mit einem hohen Engagement aller ihrer Mitglieder ihr Leitbild, Studierende in enger Zusammenarbeit mit regionalen Partnerunternehmen praxis- und wissenschaftsbezogen auszubilden und auch Unternehmen und Studierende im Hinblick auf eine spätere Berufstätigkeit in Kontakt zu bringen, sinnvoll um.

Mit dem Internationalen Bund (IB) engagiert sich bereits seit Anfang 2013 ein Mehrheitsgesellschafter, der die Langfristigkeit seines Engagements in den Fokus stellt und so für eine kontinuierliche Weiterentwicklung steht.

Positiv bewertet wurde auch die Beteiligung des Vereins „Deutsch-Türkisches Institut für Arbeit und Bildung e.V.“ an der Trägergesellschaft der HdWM. Beide Gesellschafter passen sehr gut zum Leitbild der HdWM.

Weiter wurde vermerkt, dass das Hochschulmodell der HdWM positive Besonderheiten im Vergleich zu anderen Hochschulen aufweist.

So ermögliche die späte Bindung der Studierenden an die Partnerunternehmen nach einer ersten Praxisphase beiden Beteiligten flexible Entscheidungsmöglichkeiten, bevor ein verbindlicher Vertrag zur Ausbildungsförderung geschlossen werde.

Die Studierenden haben zudem den Vorteil einer zunächst personenunabhängigen Mitfinanzierung durch die Partnerunternehmen. Auf Seiten der Unternehmenspartner werden vor allem kleine und mittelständische Unternehmen angesprochen, die eine im Vergleich verbindlichere Kooperation mit klassischen dualen Hochschulen nicht eingehen wollen oder können.

Wissenschaftsrat bestätigt Studien- und Finanzierungskonzept:

Das besondere Finanzierungskonzept der privaten Hochschule, mit der Förderung durch Partnerunternehmen, kann einen deutlichen Wettbewerbsvorteil bieten und erlaubt – sofern in der Breite umgesetzt – den besseren Zugang auch bildungsfernerer Gesellschaftsgruppen zur akademischen Bildung.

Ein Mitglied des WR: „Die Umsetzung des in ihrem Leitbild formulierten Anspruchs einer international ausgerichteten Hochschule gelingt der HdWM in ihrem durchgehend englischsprachigen Studiengang Management in International Business, der sich durch seine interkulturelle und internationale Ausrichtung und einen hohen Anteil von Dozierenden mit internationalem und englischsprachigem Hintergrund auszeichnet“.

Hohe Anerkennung für Integration, Internationalität und Interkulturalität an der HdWM:

Damit nehme die Hochschule eine Empfehlung aus der Erstakkreditierung zur weiteren Internationalisierung des Bachelorstudiengangs Management in International Business auf.

Beim Ortsbesuch der Arbeitsgruppe des WR konnte die HdWM mit einer überzeugenden Internationalisierungsstrategie aufwarten.

Diese solle alle Studienangebote umfassen und unter anderem Kooperationsabkommen mit Hochschulen und Universitäten im Ausland, die Möglichkeit für Studierende Praktika oder Studienaufenthalte im Ausland zu absolvieren sowie den Aufbau eines Netzwerks mit Hochschulen im Ausland beinhaltet.

Das Bemühen der HdWM um eine Vermittlung interkultureller Kompetenz für angehende Fach- und Führungskräfte und die Integration ihrer Studierenden mit einem internationalen oder interkulturellen Hintergrund verdiene, so der WR, besondere Anerkennung.

Institutionelle Reakkreditierung dient akademischer Qualitätssicherung:

Bei der Institutionellen Reakkreditierung handelt es sich um ein Verfahren zu Qualitätssicherung von privaten Hochschulen. Ziel ist dabei die Sicherung der akademischen und wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit.

Der WR erkennt an, dass die Hochschule „in der Lage ist, Leistungen in Lehre und Forschung zu erbringen, die anerkannten wissenschaftlichen Maßstäben entsprechen.“

Dank der weiteren Akkreditierung ist nun die zentrale Grundlage weiterer fünf Jahre systematischen, erfolgreichen Progresses gegeben.

Das gilt auch für die unterstützenden Partnerunternehmen, die in ihrer langfristig angelegten, erfolgreichen Partnerschaftsbeziehung zur HdWM im bundesweiten Bildungsmarkt einen bemerkenswerten Platz einnehmen.
Text: Franz Motzko

Pressekontakt:
Franz M. Motzko
Kommunikation, Presse, Dialogmanagement
Tel. 0171-2707408

Weitere Informationen:
Prof. Dr. Franz Egle
Präsident
Hochschule der Wirtschaft für Management
Neckarauer Straße 194-200
68163 Mannheim
Telefon 0621/690712-10
www.hdwm.de

Pressekontakt:
Franz M. Motzko
Kommunikation, Presse, Dialogmanagement
Tel. 0171-2707408

Weitere Informationen:
Prof. Dr. Franz Egle
Präsident
Hochschule der Wirtschaft für Management
Neckarauer Straße 194-200
68163 Mannheim
Telefon 0621/690712-10
www.hdwm.de

Über die HdWM:

Die private Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) hat im Frühjahr 2011 ihren Studienbetrieb gestartet. Derzeit sind 400 Studierende eingeschrieben, 45 Partnerunternehmen unterstützen die Hochschule.

Präsident der Hochschule ist der renommierte Arbeitsmarkt- und Berufsforscher, Prof. Dr. Franz Egle. Hauptgesellschafter der HdWM ist der Internationale Bund. Die staatlich anerkannte, unternehmensnahe Hochschule bietet vier attraktive Bachelor-Studiengänge an:

1. Management und Unternehmensführung (B.A.) Leiter Prof. Dr. Thomas Hermann
2. Beratung und Vertriebsmanagement (B.A.), bundesweit singulär, Leiterin Prof. Dr. Susanne Steimer
3. Management in International Business (B.A.), englischsprachig, Leiter Prof. Roy J. Jenkins
4. IT Management (B.Sc.), Leiter Prof. Dr. Christoph Sandbrink

Studierende entrichten einen Beitrag von 350 Euro im Monat:

Die Studierenden selbst leisten einen eigenen Beitrag von monatlich 350 Euro und erhalten dafür ideale, leistungsfördernde Bedingungen sowie einen sehr guten Anschluss an den Arbeitsmarkt.

Egle: „Wichtige Merkmale sind kleine Klassen von ca. 30 Kursteilnehmern, intensive Betreuung durch Professoren und eine enge Kooperation mit regionalen Unternehmen.“ Für den englischsprachigen Studiengang Management in International Business sind 550 Euro zu entrichten.

Die Partnerunternehmen der Hochschule übernehmen die Patenschaft für jeweils einige Studierende und fördern ,ihre‘ Studenten mit je 350 Euro pro Monat. Auf diese Weise sichern sich die Unternehmen qualifizierten Nachwuchs, der gezielt auf ihre Bedürfnisse vorbereitet wird. Das Land Baden-Württemberg steuert weitere 100 Euro bei.

Darüber hinaus garantieren die Studiengänge eine hohe Praxisnähe durch die enge Einbindung von Führungspersönlichkeiten der Partnerunternehmen als Gast-Dozenten. Konzentrierte Praxisphasen der Studierenden in den Partnerunternehmen runden das Bild ab.

Die Hochschule besetzt durch dieses neuartige Konzept eine Nischenposition, die sowohl den Studierenden als auch den Partnerunternehmen zu Gute kommt. Bis September 2015 sind bereits vier Bachelor-Jahrgänge der HdWM verabschiedet worden.

Internationaler Bund als Mehrheitsgesellschafter:

Die HdWM ist eine Hochschule in privater Trägerschaft. Mehrheitsgesellschafter ist seit Januar 2013 der Internationale Bund (IB), einer der großen freien Bildungsträger in Deutschland.

Das Engagement an der HdWM stellt für den IB eine Ergänzung seines vielfältigen Bildungsportfolios mit klarem Fokus auf den Bildungsmarkt der Zukunft dar.

Geschäftsführer der HdWM ist der Hochschulmanager Wolfgang Dittmann, der gleichzeitig auch Geschäftsführer der gemeinnützigen Gesellschaft für interdisziplinäre Studien mbH (GIS) des IB ist. Bundesweit unterstützen 12.000 IB-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter in 700 Einrichtungen an 300 Orten jährlich über 350.000 Jugendliche und Erwachsene.

Weitere Gesellschafter sind die Unternehmensgruppe Kiry, das Heinrich-Vetter-Forschungsinstitut für Arbeit und Bildung in der Metropolregion Rhein-Neckar e.V. (HVFI) und die Mannheimer Forschungsgesellschaft für Arbeit und Bildung mbH (MAFAB).

Hinzu kommt das Deutsch-Türkische Institut für Arbeit und Bildung e.V. (DTI), dessen Vorstandsvorsitzender, der deutsch-türkische Unternehmer Mustafa Baklan, die HdWM von Beginn an unterstützt.

Wissenschaftsrat: „Innovatives Hochschulkonzept“!

Die Studiengänge sind speziell auf die Erfordernisse des Arbeitsmarktes der Zukunft ausgerichtet, um dem Führungs- und Fachkräftemangel – insbesondere bei mittelständischen Unternehmen - entgegenzuwirken.

Wer gab den Anstoß? Mutige Unternehmer und Wissenschaftler haben die Hochschullandschaft analysiert und eine Nische aufgetan, die einen völlig neuen Hochschultyp hervorgebracht hat.

Auch das Finanzierungskonzept der unternehmensnahen Hochschule ist zukunftsorientiert und sichert eine win-win-Situation für alle Beteiligten.

Der Wissenschaftsrat bewertet das neuartige Hochschulkonzept als „innovative Mischform zwischen einer klassischen Fachhochschule und einer dualen Hochschule" mit Vorteilen sowohl für Absolventen der HdWM als auch für die Partnerunternehmen.

Mit der Hochschule Ludwigshafen, der Universität Mannheim (Service und Marketing GmbH Studium Generale) sowie drei ausländischen Universitäten bestehen Kooperationen.
Als junge Hochschule im CHE-Hochschulranking bereits in der Spitzengruppe

Für die HdWM ergibt das CHE Hochschulranking sehr positive Bewertungen: Bei der Kategorie "Internationalität von Lehre und Studium" erreichen alle drei Bachelor-Studiengänge eine Position in der Spitzengruppe. Bei der "Praxisorientierung" liegt der Studiengang "Beratung und Vertriebsmanagement" in der Spitzengruppe.

Das CHE Hochschulranking ist das umfassendste und detaillierteste Ranking deutschsprachiger Hochschulen. Es richtet sich vor allem an Studienanfänger und Studierende, hat sich aber auch an den Hochschulen als faire, informative und qualifizierte Informationsquelle durchgesetzt.

Bei den drei nicht bewerteten Kriterien gab es eine zu geringe Beteiligung bzw. Auswertungsmöglichkeit, so dass hier keine Bewertung erfolgen konnte. Dies ist ein beachtlicher Erfolg für eine junge Hochschule wie es die HdWM ist.

Business School mit zwei Master-Studiengängen:

Mit ihrer Business School und bringt die HdWM eine nächste Generation von Studiengängen zur akademischen Weiterbildung an den Start. Dabei kooperiert die Hochschule mit der Stadt Mannheim, dem Jobcenter Mannheim sowie der Internationalen Universität Tunis (UIT).

Der Wissenschaftsrat akkreditierte die Studiengänge mit überdurchschnittlichen Bewertungen.

Die Business School bietet zwei berufsbegleitende MBA-Studiengänge: „Nachhaltiges Management / Sustainable Management“ mit den Schwerpunkten General-, Energie-, Arbeitsmarktintegrations- und Kommunales Management sowie „Vertriebsmanagement / Sales Management“.

Entwickelt wurden die Studiengänge in enger Zusammenarbeit mit Wirtschaft und wissenschaftlichen Instituten.

Text: Franz Motzko

Pressekontakt:
Franz M. Motzko
Kommunikation, Presse, Dialogmanagement
Tel. 0171-2707408

Weitere Informationen:
Prof. Dr. Franz Egle
Präsident
Hochschule der Wirtschaft für Management
Neckarauer Straße 194-200
68163 Mannheim
Telefon 0621/690712-10
www.hdwm.de

(Zitiert aus OpenPR.de von Harald Hildebrandt, Autor siehe obiger Artikel.)

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Tunesien-News.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (Tunesien-News) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Tunesien-News.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) in Mannheim: Der Wissenschaftsrat akkreditiert die Management-Hochschule bis 2020 / Lob für ein modernes Studienkonzept!" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Web-Videos bei Tunesien-News.de könnten Sie auch interessieren:

Tunesien: Das Recht der Frauen - ARTE Reportage

Tunesien: Das Recht der Frauen - ARTE Reportage
Nach Protesten: Tunesien verspricht Hilfe für Ärmer ...

Nach Protesten: Tunesien verspricht Hilfe für Ärmer ...
Tunesien, die Kunst der Berbertattoos - 360° Geo Re ...

Tunesien, die Kunst der Berbertattoos - 360° Geo Re ...

Alle Web-Video-Links bei Tunesien-News.de: Tunesien-News.de Web-Video-Verzeichnis

Diese DPN-Videos bei Tunesien-News.de könnten Sie auch interessieren:

Nandus - Mecklenburg-Vorpommern - Herbst 2017 - Teil ...

Luboš Plný, tschechischer Maler, in der Hauptausstell ...

MUSE Konzert Hamburg 2016 / Barclaycard Arena - Teil ...


Alle DPN-Video-Links bei Tunesien-News.de: Tunesien-News.de DPN-Video-Verzeichnis

Diese Fotos bei Tunesien-News.de könnten Sie auch interessieren:

Tunesien-Ruinen-von-Karthago-130209-sxc-o ...

Tunesien-Oase-130209-sxc-only-stand-rest- ...

Tunesien-Ruinen-von-Karthago-130209-sxc-o ...


Alle Fotos in der Foto-Galerie von Tunesien-News.de: Tunesien-News.de Foto - Galerie

Diese Lexikon-Einträge bei Tunesien-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Tunesien
Tunesien (arabisch ‏تونس‎; amtlich: Tunesische Republik) ist ein Staat in Nordafrika, der im Norden und Osten an das Mittelmeer, im Westen an Algerien und im Süd-Osten an Libyen grenzt. Sein Name ist von dem Namen seiner Hauptstadt Tunis abgeleitet. Tunesien gehört zu den Maghreb-Ländern. Die größte vorgelagerte Insel ist Djerba (514 km²). Das Land ist mit 163.610 km² ungefähr doppelt so groß wie Österreich. Es wird von mehr als zehn Millionen Menschen bewo ...

Diese Forum-Posts bei Tunesien-News.de könnten Sie auch interessieren:

  Und da in Deutschland gerade die Emotionen hochkochen von wegen türkische Politiker machen Wahlkampf in Deutschland und fühlen sich anscheinend wie zu Hause müsste eigentlich unsere Fühsikerin ein M ... (Ralphi-K, 03.03.2017)

  Ja das waren noch Zeiten. Jetzt bist du nicht mal mehr in den Touristenhochburgen sicher. Wenn man bedenkt, dass der Tourismus eine der Haupteinnahmequellen des Landes ist. Wie will man den junge ... (Otto76, 06.11.2015)

 Das verstehe einer. Das eine Jahr werden sie Afrikameister und ein paar Jahre später spielen sie als hätten Fußball gerade neu entdeckt. Nun gut, wir in Europa haben keine Information wer überhaupt ... (DaveD, 14.12.2013)

Diese News bei Tunesien-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Binnenwanderungsströme beeinflussen den Immobilienmarkt (PR-Gateway, 30.11.2017)
Wohnraumnutzung - Wohneigentum - Stadt - Land, welche Auswirkungen hat die Wanderung? Diskussionsbeitrag von Heiko Brunzel, Bauunternehmer aus Velten / Brandenburg

In den letzten zwanzig Jahren haben auch die Binnenwanderungsströme - ausgelöst vor allem durch die Arbeitsplatzsuche - insbesondere in Ostdeutschland viele Mehrpersonenhaushalte geteilt. Die Brunzel Bau GmbH ist ein mittelständisches Bauunternehmen, das sich auf die Errichtung eigen genutzter Wohnräume spezialisiert hat und ha ...

 Neue Verhaltensexperimente des Max-Planck-Instituts für chemische Ökologie Jena in Tunesien: Wüstenameisen lassen sich nicht in die Irre führen! (Tunesien-News, 28.11.2017)
OpenPr.de: Wüstenameisen der Art Cataglyphis fortis merken sich sichtbare oder riechbare Orientierungspunkte nur dann, wenn diese ausschließlich an ihrem Nesteingang vorkommen

Wie Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für chemische Ökologie jetzt herausfanden, prägen sich die Tiere Landmarken oder Gerüche nicht als Nesthinweise ein, wenn diese mehrfach im Gelände zu sehen oder zu riechen sind.

Ameisen können die Aussagekraft solcher Orientierungshilfen also ...

 Thomas Cook präsentiert Sommer Katalog 2018 auf Malta Familien und individuelle Service-Leistungen im Fokus (connektar, 23.10.2017)
Sommer Programme 2018: Thomas Cook punktet mit den Themen Familie und Service-Verbeserung

St. Paul's Bay/Malta: Der Reiseveranstalter Thomas Cook stellte am 23. Oktober seinen Sommerkatalog 2018 vor und gab einen Ausblick auf kommende Vorhaben im nächsten Jahr. Geschäftsführerin Stefanie Berk fasste zunächst das vergangene Jahr zusammen. Der Niedergang von Airberlin, die Auswirkungen der Karibik-Stürme, Türkei und weitere Schwierigkeiten der Branche bildeten eine besondere Herausforderung ...

 Würzpaste als Wirtschaftsfaktor (PR-Gateway, 22.09.2017)
Das "Food Quality Label Tunisia" steht für hohe Harissa-Qualität aus Tunesien

Berlin, 22.09.2017 - Tunesien entwickelt sich zum wichtigen Exporteur landwirtschaftlicher Produkte nach Europa, wovon nicht zuletzt der einheimische Agrarsektor profitieren soll. Beispiel dafür ist die tunesische Spezialität Harissa, eine für die nordafrikanische Küche typische scharfe Würzpaste. Das tunesische Ministerium für Industrie und Handel in Zusammenarbeit mit dem tunesischen Verband der Lebensmittelko ...

 Do it yourself: Viele Workshops auf der STRICK! Hannover 2017 (PR-Gateway, 18.08.2017)
Auf der diesjährigen STRICK! Hannover wird vom 14. bis 16. Oktober wieder alles im Zeichen der kreativen Handarbeit stehen.

Auf der diesjährigen STRICK! Hannover wird vom 14. bis 16. Oktober wieder alles im Zeichen der kreativen Handarbeit stehen. Neben einer großen Vielfalt an Strickzubehör sowie Woll- und Garnsorten wird es auch zahlreiche, professionell angeleitete Workshops zum Zuschauen und Mitmachen geben.

+++ Schritt für Schritt, mach mit! Do it yourself +++

Die STRIC ...

 STRICK! Hannover - Mit der richtigen Masche zum Glück! (PR-Gateway, 11.05.2017)
Strickfans und Wolle-Liebhaber aufgepasst! Die ersten Aussteller der diesjährigen STRICK! Hannover (14. bis 16. Oktober im Rahmen der infa kreativ) sind mit an Bord.

Die Aussteller freuen sich darauf, ihre Leidenschaft für hochwertige Wolle, Markengarne, Häkel- und Strickzubehör zu teilen. Unter dem Motto "Mit der richtigen Masche zum Glück!" können sie zudem mit Workshops für Anfänger und Fortgeschrittene u.a. Broomstick oder Tunesisch häkeln.

Schon lange strickt man nicht mehr nu ...

 Begegnung mit Wolfgang Schreyer und Sehnsucht nach Ranklitz - Vier E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis (prseiten, 24.03.2017)
(Pinnow 24.03. 2017) Wolfgang Schreyer, der Ende dieses Jahres seinen 90. Geburtstag feiern kann, gehört zu den erfolgreichsten Autoren der DDR. Besonderes Kennzeichnen seines Schaffens ist das effektvolle Verbinden von Fiktion und Dokumentarischen. Einen Eindruck von seiner immer sehr gut recherchierten und spannenden Schreibweise kann man sich in drei von vier Deals der Woche machen, die im E-Book-Shop www.edition-digital.de acht Tage lang (Freitag, 24.03. 17 - Freitag, 31.03. 17) zu jeweils s ...

 Import Promotion Desk bringt Bio-Produkte nach Deutschland (PR-Gateway, 13.02.2017)
Von der Zertifizierung bis zur Markteinführung von Bio-Produkten - das IPD unterstützt Unternehmen aus Entwicklungs- und Schwellenländern

Bonn, 13.02.2017 - "Bio - das ist das Verkaufsargument auf dem Markt für natürliche Zutaten, von dem Unternehmen aus Entwicklungs- und Schwellenländern profitieren können", so Angie Martinez vom Import Promotion Desk (IPD). Das IPD bringt als Partner der Importförderung Bio-Produkte aus Entwicklungs- und Schwellenländern nach Deutschland. So präsentiere ...

 Garagenrampe.de und staatlicher Aktionismus gegen Waffenbesitzer (prmaximus, 13.01.2017)
Wer mehrere Garagen mit www.Garagenrampe.de gebaut hat und nur eine oder zwei als Stellplatz für Autos nutzt, hat hochwertige Lagerflächen. Wegen ihrer guten Belüftung sind die Fertiggaragen aus Bad Salzuflen sehr gut für Waffensammlungen geeignet. Warum ist solch ein Hobby konfliktträchtig? Kriminelle Araberbanden in Ballungsräumen mit ihren nicht registrierten Waffen bleiben von der Justiz genauso unangetastet wie Kriminelle aus Nordafrika, ...

 Natürliches aus Kirgistan - Exotisches aus Tunesien (PR-Gateway, 07.11.2016)
Kirgistan und Tunesien mit eigenen Länderständen auf der Health Ingredients Messe

Bonn, 07.11.2016 - Erstmalig präsentiert sich Kirgistan mit einem eigenem Länderstand auf der Health Ingredients Europe (HiE), Europas wichtigster Messe für natürliche und gesunde Inhaltsstoffe. Getrocknete Früchte und Beeren, Nüsse sowie verschiedene Bohnensorten sind einige der Spezialitäten, die kirgisische Produzenten mit Unterstützung des Import Promotion Desk (IPD) auf der HiE in Frankfurt vorstellen. ...

Werbung bei Tunesien-News.de:






Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) in Mannheim: Der Wissenschaftsrat akkreditiert die Management-Hochschule bis 2020 / Lob für ein modernes Studienkonzept!

 
Tunesien-News.de - Infos News & Tipps @ Tunesien ! Aktuelles Amazon-Schnäppchen

Tunesien-News.de - Infos News & Tipps @ Tunesien ! Video Tipp @ Tunesien-News.de


Godspeed You! Black Emperor - Berlin - 03.11.2017 - Teil 6

Tunesien-News.de - Infos News & Tipps @ Tunesien ! Online Werbung

Tunesien-News.de - Infos News & Tipps @ Tunesien ! Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik Tunesien Infos
· Weitere News von Tunesien-News


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Tunesien Infos:
Spigraph mit neuem Service-Konzept für den Channel


Tunesien-News.de - Infos News & Tipps @ Tunesien ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Tunesien-News.de - Infos News & Tipps @ Tunesien ! Online Werbung

Tunesien-News.de - Infos News & Tipps @ Tunesien ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2015!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Tunesien-News.de - rund ums Thema Tunesien / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) in Mannheim: Der Wissenschaftsrat akkreditiert die Management-Hochschule bis 2020 / Lob für ein modernes Studienkonzept!