Tunesien News ! Tunesien News & Infos Tunesien Forum ! Tunesien Forum Tunesien Videos ! Tunesien Videos Tunesien Foto-Galerie ! Tunesien Foto-Galerie Tunesien WEB-Links ! Tunesien WEB-Links Tunesien Lexikon ! Tunesien Lexikon Tunesien & Asia Shopping ! Tunesien & Afrika Shopping
Tunesien News & Tunesien Infos & Tunesien Tipps

 Tunesien-News.de: News, Infos & Tipps zu Tunesien

Seiten-Suche:  
 
 Tunesien-News.de <- Startseite     Anmelden  oder   Einloggen    

Tunesien-News.de - Infos News & Tipps @ Tunesien ! Who's Online
Zur Zeit sind 21 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

Tunesien-News.de - Infos News & Tipps @ Tunesien ! Online - Werbung

Tunesien-News.de - Infos News & Tipps @ Tunesien ! Haupt - Menü
Tunesien-News.de - Services
· Tunesien-News.de - News
· Tunesien-News.de - Links
· Tunesien-News.de - Forum
· Tunesien-News.de - Galerie
· Tunesien-News.de - Lexikon
· Tunesien-News.de - Kalender
· Tunesien-News.de - Testberichte
· Tunesien-News.de - Seiten Suche

Redaktionelles
· Alle Tunesien-News.de News
· Tunesien-News.de Rubriken
· Top 5 bei Tunesien-News.de
· Weitere Web Infos & Tipps

Mein Account
· Log-In @ Tunesien-News.de
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ Tunesien-News.de
· Account löschen

Interaktiv
· Tunesien-News.de Link senden
· Tunesien-News.de Event senden
· Tunesien-News.de Bild senden
· Tunesien-News.de Testbericht senden
· Tunesien-News.de Kleinanzeige senden
· Tunesien-News.de News mitteilen
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· Tunesien-News.de Mitglieder
· Tunesien-News.de Gästebuch

Information
· Tunesien-News.de FAQ/ Hilfe
· Tunesien-News.de Impressum
· Tunesien-News.de AGB
· Tunesien-News.de Statistiken

Tunesien-News.de - Infos News & Tipps @ Tunesien ! Terminkalender
April 2018
  1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30  

Messen
Veranstaltung
Konzerte
Treffen
Sonstige
Ausstellungen
Geburtstage
Veröffentlichungen
Festivals

Tunesien-News.de - Infos News & Tipps @ Tunesien ! Seiten - Infos
Tunesien-News.de - Mitglieder!  Mitglieder:366
Tunesien-News.de -  News!  News:274
Tunesien-News.de -  Links!  Web-Links:3
Tunesien-News.de -  Kalender!  Termine:0
Tunesien-News.de -  Lexikon!  Lexikon-Einträge:1
Tunesien-News.de - Forumposts!  Forumposts:125
Tunesien-News.de -  Galerie!  Foto-Galerie Bilder:42
Tunesien-News.de -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:1

Tunesien-News.de - News, Infos und Tipps rund um Tunesien !

Tunesien News! Die EU-Kommission macht Druck auf die Herkunftsstaaten von Flüchtlingen aus Afrika: Die Anerkennungsquote von Asylbewerbern aus Tunesien, Algerien und Marokko liegt nur bei unter einem Prozent!

Veröffentlicht am Samstag, dem 11. Juni 2016 von Tunesien-News.de

Tunesien News
Tunesien-News.de - Tunesien Infos & Tunesien Tipps | Neue Osnabrücker Zeitung

Zum Druck der EU auf Herkunftsstaaten von Flüchtlingen aus Afrika:

Osnabrück (ots) - Deutscher Vertreter Kühnel: Die Herkunftsländer müssen Pässe ausstellen!

Die EU-Kommission macht in der Debatte um die engere Kooperation mit Herkunftsstaaten von Flüchtlingen aus Afrika Druck.

In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstag) sagte der Vertreter der EU-Kommission in Deutschland, Richard Kühnel: "Ein wichtiger Punkt ist, dass Herkunftsländer Pässe ausstellen, damit die Heimat der Flüchtlinge geklärt ist und diese zurückreisen können."

Hierbei sei die EU auch auf eine bessere Kooperation mit den Maghreb-Staaten angewiesen.

Die Anerkennungsquote von Asylbewerbern aus Tunesien, Algerien und Marokko liegt nur bei unter einem Prozent.

Der Bundesrat wird am kommenden Freitag (17. Juni) über die Einstufung dieser drei Staaten als "sichere Herkunftsländer" abstimmen.

In punkto Abschiebung haben die EU-Staaten 2015 weniger als die Hälfte der Ausländer aus außereuropäischen Ländern, die zur Ausreise aufgefordert wurden, tatsächlich abgeschoben (224.895 Ausländer).

Kühnel sagte, die Zahlen müssten steigen: "Wir müssen klar trennen, zwischen denen, die vor Krieg geflüchtet sind und denen, deren Verfahren abgelehnt wurde."

Die EU-Kommission wolle in den Herkunftsländern die Lebensbedingungen der Menschen verbessern und so Migrationsursachen zu bekämpfen, sagte Kühnel.

Bis 2020 sind knapp acht Milliarden Euro eingeplant. Angesichts der Bootsunglücke in den vergangenen Wochen mit tausenden Toten auf dem Mittelmeer verwies Kühnel darauf, dass die EU die Grenzschutzagentur Frontex zu einer europäischen Grenz- und Küstenschutzagentur mit 1.500 zusätzlichen Beamten ausbauen will.

"Wir sind bemüht, der Situation Herr zu werden. Jedes verlorene Menschenleben ist eins zu viel."

Notwendig sei künftig auch eine engere Kooperation mit Libyen, einem der Haupt-Transitländer für Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Zitiert aus http://www.presseportal.de/pm/58964/3350485, Autor siehe obiger Artikel.

Veröffentlicht / Zitiert von » PressePortal.de « auf / über http://www.deutsche-politik-news.de - aktuelle News, Infos, PresseMitteilungen & Artikel!


Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Tunesien-News.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (Tunesien-News) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Tunesien-News.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Die EU-Kommission macht Druck auf die Herkunftsstaaten von Flüchtlingen aus Afrika: Die Anerkennungsquote von Asylbewerbern aus Tunesien, Algerien und Marokko liegt nur bei unter einem Prozent!" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Web-Videos bei Tunesien-News.de könnten Sie auch interessieren:

Tunesischer Botschafter Ahmed Chafra in Rostock

Tunesischer Botschafter Ahmed Chafra in Rostock
Tunesien: Geschäfte mit Kleidern - ARTE Reportage

Tunesien: Geschäfte mit Kleidern - ARTE Reportage
Tunesien: Das Recht der Frauen - ARTE Reportage

Tunesien: Das Recht der Frauen - ARTE Reportage

Alle Web-Video-Links bei Tunesien-News.de: Tunesien-News.de Web-Video-Verzeichnis

Diese DPN-Videos bei Tunesien-News.de könnten Sie auch interessieren:

Ernst Bullmann vom Wasserbüffel Hof Eilte (Niedersac ...



Leipzig - Allee-Center - Weihnachtsshopping Teil 1 - ...


Alle DPN-Video-Links bei Tunesien-News.de: Tunesien-News.de DPN-Video-Verzeichnis

Diese Fotos bei Tunesien-News.de könnten Sie auch interessieren:

Tunesien-Moschee-130209-sxc-only-stand-re ...

Tunesien-Ruinen-von-Karthago-130209-sxc-o ...

Tunesien-Ruinen-von-Karthago-130209-sxc-o ...


Alle Fotos in der Foto-Galerie von Tunesien-News.de: Tunesien-News.de Foto - Galerie

Diese Lexikon-Einträge bei Tunesien-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Tunesien
Tunesien (arabisch ‏تونس‎; amtlich: Tunesische Republik) ist ein Staat in Nordafrika, der im Norden und Osten an das Mittelmeer, im Westen an Algerien und im Süd-Osten an Libyen grenzt. Sein Name ist von dem Namen seiner Hauptstadt Tunis abgeleitet. Tunesien gehört zu den Maghreb-Ländern. Die größte vorgelagerte Insel ist Djerba (514 km²). Das Land ist mit 163.610 km² ungefähr doppelt so groß wie Österreich. Es wird von mehr als zehn Millionen Menschen bewo ...

Diese Forum-Threads bei Tunesien-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Und die Chinesen legen los (Aaron1, 12.09.2017)

 Wie wollen sie die Lage der Jugend verbessern? (Aaron1, 30.01.2017)

 Er könnte die Lösung sein (DaveD, 11.11.2016)

 Die Haupteinnahmequelle ist weg (Aaron1, 28.04.2016)

 Die Bundeswehr nach Tunesien (Aaron1, 27.01.2016)

 Tunesien und die Füchtlinge (Hans-Peter, 26.09.2015)

 Da denkst du die Lage hat sich normalisiert (Alwin03, 06.08.2015)

 Wer hat denn nun die Wahl gewonnen? (HannesW, 16.12.2014)

 Die starken Frauen Tunesiens (Ortwin59, 28.06.2014)

Diese Forum-Posts bei Tunesien-News.de könnten Sie auch interessieren:

  Von wegen Startschwierigkeiten. Es sind die gleichen Leute am Verdienen die schon vor der „Revolution“ verdient haben. Und so lange das Offensichtliche nicht beseitigt ist wird es immer wieder U ... (Dora39, 23.03.2018)

  Es sind halt die üblichen Startschwierigkeiten die es nach jedem Umbruch gibt. Alle wollen gleich alles haben. Und das dies nicht funktioniert sehen auch die wenigsten ein. Und wenn dann noch v ... (HannesW, 07.03.2018)

  Quält man die Schüler heutzutage auch noch mit den Punischen Kriegen? Man könnte fast das römische Reich mit den heutigen USA vergleichen. Irgendwann ist alles nicht mehr zu finanzieren und der ... (Alwin03, 03.02.2018)

  Was brauche ich Kultur in einem Land wo man mit den Fingern frisst? Und wenn denen gerade so ist einfach auf die Straße scheißt? Von mir aus können die das machen, aber dann sollen sie auch bitt ... (Hans-Peter, 17.12.2017)

  Couscous aus der Mikrowelle. Vielen dank Esskultur. Das ist ähnlich wie das \"Sushi\" bein Discounter in der Kühltruhe. Es lebe die internationale Küche. (Helmfried, 01.12.2017)

  Aber wehe du zündest dir als Deutscher, also geduldeter Inländer, in der Einbahnstraße eine Zigarette an. Da bekommst du die volle Härte des Gesetzes zu spüren. (Sven-Juli, 14.10.2017)

  Das scheint aber überall in Afrika so zu sein. Da kam ein Bericht über Mali und eine Chinesische Schuhfabrik. Erst hatte man mit einheimischen Lohnarbeitern Straßen gebaut und Stromleitungen gel ... (Dora39, 12.09.2017)

  Die Bevölkerung findet so etwas unverständlich und regt sich auf, dass sie für alles nur noch der Zahlaugust ist. Schlagzeile der deutschen Qualitätsmedien heute – Die Fühsikerin empfiehlt, den S ... (Dora39, 27.08.2017)

  Wenn ich da an die SPD-Tante Heidemarie Wieczorek-Zeul denke die Milliarden über Afrika ausgeschüttet hat und nichts sichtbares ist davon übrig. Man könnte fast denken die Chinesen sind die Rette ... (Erwin3, 09.07.2017)

  Das haben die Chinesen schon in Afrika so gemacht. Das ist eine Strategie die in Jahrzehnten voraus denkt. Es ist praktisch das ganze Gegenteil des US-amerikanischen Börsendenkens. [Bearbeitet ... (Hans-Peter, 23.06.2017)

Diese News bei Tunesien-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Zum Saisonstart in die Sonne (PR-Gateway, 06.04.2018)
Oberursel, 29. März 2018 - Während Urlaubsdestinationen wie Tunesien, Ägypten oder die Kanaren das ganze Jahr über Saison haben, erwachen viele Zielgebiete erst Mitte April oder Anfang Mai aus dem Winterschlaf. Wenn die ersten Gäste die Strände noch für sich haben, die ersten Cafes eröffnen und in den Restaurants auch ohne Reservierung ein Platz zu finden ist, herrscht dort ein ganz anderes Flair als in der geschäftigen Hochsaison. Thomas Cook Signature und Neckermann Reisen haben zahlreiche Url ...

 Das bayerische Unternehmen DRÄXLMAIER (Automobilzulieferer) eröffnet ein Entwicklungsbüro in Sousse! (Tunesien-News, 29.03.2018)
OpenPr.de: Der Automobilzulieferer mit Hauptsitz in Deutschland wächst weiter in Tunesien und schafft Arbeitsplätze für hochqualifizierte Ingenieure.

Bereits seit 1974 ist die DRÄXLMAIER Group in Tunesien aktiv. Für das Unternehmen begann dort das internationale Wachstum. Heute beschäftigt die DRÄXLMAIER Group an den Standorten in El Jem, Siliana, Sousse und Zaouiet Sousse über 6.000 Mitarbeiter.

Nun hat das Unternehmen weitere Investitionen in Tunesien getät ...

 Sommer 2018: Thomas Cook-Gäste reisen nach Spanien, Griechenland und in die Türkei (PR-Gateway, 26.02.2018)
Gute Entwicklung für die Türkei, Tunesien und Ägypten
- Attraktive Preise auch in den Schulferien

Oberursel, 26. Februar 2018 - Die Hauptbuchungsphase ist noch in vollem Gange, aber schon sind deutliche Trends für die beliebtesten Reiseziele in der Sommersaison 2018 zu erkennen. Bei den Thomas Cook-Veranstaltermarken ist nach wie vor Spanien das meistgebuchte Urlaubsland im Flug Nah- und Mittelstreckenbereich - die gefragteste Destination ist auch in diesem Sommer Mallorca. An zweite ...

 Die Bundesregierung zahlt 18 Millionen Euro zur Sicherung der Grenze zwischen Tunesien und Libyen mittels eines elektronischen Grenzüberwachungssystems mit mobilen und stationären Anlagen! (Tunesien-News, 15.02.2018)
Zur deutschen Hilfe zur Sicherung der Grenze zwischen Tunesien und Libyen:

Osnabrück (ots) - Linken-Abgeordneter Hunko kritisiert "Konjunkturprogramm für die europäische Rüstungs- und Überwachungsindustrie"!

Osnabrück. Die Bundesregierung baut die deutsche Hilfe zur Sicherung der Grenze zwischen Tunesien und Libyen gegen Terroristen und Schmuggler aus.

So stellt Deutschland 18 Millionen Euro bereit, damit ein weiterer Teil eines elektronischen Grenzüb ...

 Das Center for Market Communicatons an der Europa-Universität kooperiert mit Forschenden aus den Niederlanden, Schweden, Polen, Belgien, Großbritannien, Tunesien, Australien, Kanada, Brasilien und den USA! (Tunesien-News, 02.02.2018)
OpenPr.de: Es ist die erste Forschungsstelle an einer deutschen Universität, die Marktkommunikation und Konsumverhalten untersucht: Das Center for Market Communicatons an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder).

Das Forschungszentrum hat im Wintersemester 2017/2018 mit zwei von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) mit rund 270.000 Euro geförderten Projekten seine Tätigkeit aufgenommen.

Das internationa ...

 Unions-Innenexperten fordern nach Straftaten von Nordafrikanern schnellere Abschiebungen - die SPD soll sich bei den sichereren Herkunftsländern bewegen! (Tunesien-News, 04.01.2018)
Zu Abschiebungen von straffälligen Nordafrikanern:

Osnabrück (ots) - Nach der Studie zu vermehrten Gewalttaten von Flüchtlingen aus Nordafrika haben die Innenexperten der Union eine schärfere Asylpolitik mit schnelleren Abschiebungen und Rückkehrprogrammen gefordert.

Die Maghreb-Staaten müssten rasch als sichere Herkunftsländer eingestuft werden, um Asylbewerber von dort einfacher in ihre Heimat zurückschicken zu können.

Der innenpolitische Sprecher d ...

 Binnenwanderungsströme beeinflussen den Immobilienmarkt (PR-Gateway, 30.11.2017)
Wohnraumnutzung - Wohneigentum - Stadt - Land, welche Auswirkungen hat die Wanderung? Diskussionsbeitrag von Heiko Brunzel, Bauunternehmer aus Velten / Brandenburg

In den letzten zwanzig Jahren haben auch die Binnenwanderungsströme - ausgelöst vor allem durch die Arbeitsplatzsuche - insbesondere in Ostdeutschland viele Mehrpersonenhaushalte geteilt. Die Brunzel Bau GmbH ist ein mittelständisches Bauunternehmen, das sich auf die Errichtung eigen genutzter Wohnräume spezialisiert hat und ha ...

 Neue Verhaltensexperimente des Max-Planck-Instituts für chemische Ökologie Jena in Tunesien: Wüstenameisen lassen sich nicht in die Irre führen! (Tunesien-News, 28.11.2017)
OpenPr.de: Wüstenameisen der Art Cataglyphis fortis merken sich sichtbare oder riechbare Orientierungspunkte nur dann, wenn diese ausschließlich an ihrem Nesteingang vorkommen

Wie Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für chemische Ökologie jetzt herausfanden, prägen sich die Tiere Landmarken oder Gerüche nicht als Nesthinweise ein, wenn diese mehrfach im Gelände zu sehen oder zu riechen sind.

Ameisen können die Aussagekraft solcher Orientierungshilfen also ...

 Sommerprogramme 2018: Familien und individuelle Service-Leistungen im Fokus (PR-Gateway, 23.10.2017)
Erkenntnisse aus Thomas Cook Holiday Report umgesetzt

- Katalog "Familienferien": neuer Look und viele Specials

- "Mein Zimmer": neue Möglichkeit für individuelle Urlaubsgestaltung

- Erste Veranstalterkataloge im Markt mit branchenweit einheitlicher

Kennzeichnung "nachhaltig zertifiziert"

- Größter Produktausbau in Griechenland und Italien

- Aldiana siebte Marke von Thomas Cook Hotels & Resorts

Malta / Oberursel, 23. Oktober 2017 ...

 Thomas Cook präsentiert Sommer Katalog 2018 auf Malta Familien und individuelle Service-Leistungen im Fokus (connektar, 23.10.2017)
Sommer Programme 2018: Thomas Cook punktet mit den Themen Familie und Service-Verbeserung

St. Paul's Bay/Malta: Der Reiseveranstalter Thomas Cook stellte am 23. Oktober seinen Sommerkatalog 2018 vor und gab einen Ausblick auf kommende Vorhaben im nächsten Jahr. Geschäftsführerin Stefanie Berk fasste zunächst das vergangene Jahr zusammen. Der Niedergang von Airberlin, die Auswirkungen der Karibik-Stürme, Türkei und weitere Schwierigkeiten der Branche bildeten eine besondere Herausforderung ...

Werbung bei Tunesien-News.de:






Die EU-Kommission macht Druck auf die Herkunftsstaaten von Flüchtlingen aus Afrika: Die Anerkennungsquote von Asylbewerbern aus Tunesien, Algerien und Marokko liegt nur bei unter einem Prozent!

 
Tunesien-News.de - Infos News & Tipps @ Tunesien ! Aktuelles Amazon-Schnäppchen

Tunesien-News.de - Infos News & Tipps @ Tunesien ! Video Tipp @ Tunesien-News.de


Godspeed You! Black Emperor - Berlin - 03.11.2017 - Teil 6

Tunesien-News.de - Infos News & Tipps @ Tunesien ! Online Werbung

Tunesien-News.de - Infos News & Tipps @ Tunesien ! Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik Tunesien News
· Weitere News von Tunesien-News


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Tunesien News:
Reiseveranstalter SCHAUINSLAND-REISEN verpflichtet eulerKOMMUNIKATION für Beratung und Umsetzung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.


Tunesien-News.de - Infos News & Tipps @ Tunesien ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Tunesien-News.de - Infos News & Tipps @ Tunesien ! Online Werbung

Tunesien-News.de - Infos News & Tipps @ Tunesien ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2015!

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Tunesien-News.de - rund ums Thema Tunesien / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

Die EU-Kommission macht Druck auf die Herkunftsstaaten von Flüchtlingen aus Afrika: Die Anerkennungsquote von Asylbewerbern aus Tunesien, Algerien und Marokko liegt nur bei unter einem Prozent!